Programm September – Dezember 2021 ist da!

Endlich wieder ein komplettes Programm! Wir freuen uns einen weiteren Schritt in Richtung Normalität zu gehen: Das Programm findet ihr hier zum Download und ab nächster Woche auch an den üblichen Orten zum mitnehmen!

Corona und so …

Wir sind für Euch persönlich zu den Bürozeiten am Telefon erreichbar. Gerne könnt Ihr uns eine Mail schicken oder Euer Anliegen auf den Anrufbeantworter sprechen. Bis auf weiteres gelten die 3-G Regeln, und die Notwendigkeit sich für die Kurse und Veranstaltungen anzumelden.

Aufgeweckt und Aufgewacht!

Fein und nachhaltig wollen wir in die 2. Runde gehen. Wie weit wir kommen, wissen wir nicht, aber Zuversicht, Empathie, Solidarität und demokratisches Denken sollen unser Leitfaden sein. Spontan und kreativ wollen wir mit Euch/Ihnen eine gute Zeit haben.

Was war? 12 Wochen kein Wasser im Kulturtreff – kaum vorstellbar … ein Wasserschaden in der Baustelle der Grundschule. Mit viel Improvisation und Unterstützung auch von der Ganztagsvertretung (VCP–mit Kanistern und Gartenschlauchanschluss), haben wir den „Hallo-Nachbar-Kiosk“ und spontan den „Schülerkiosk“ durchführen können. Da waren alle gefordert und wir hatten trotzdem eine tolle Zeit im Kulturtreff-Garten mit kleinem Flohmarkt bei Eis, Brezel, Biowaffeln. Der Schülerkiosk war an zwei Tagen von 15-16 Uhr geöffnet, hier konnten die Schülerinnen schlangestehen und hatten die Qual der Wahl. Ja, das hat manchmal lange gedauert. Kein Wasser zu haben, war/ist ein Zustand für viel Improvisation, der sich unter diesen Bedingungen nicht wiederholen darf! Man lernt nie aus, das hat uns in unserer Arbeit und in unserem Angebot sehr eingeschränkt, sodass andere Angebote im Kulturtreff leider nicht möglich waren.

Vielen Dank an die Besucherinnen, Helferinnen und Dozentinnen, die sich trotzdem wohlgefühlt haben und dabei waren. Dank gilt auch dem ehrenamtlichen Vorstand. Es gab so viele Probleme, aber auch Möglichkeiten in dieser Zeit. Darum möchten wir Nischen bewahren und fördern. Warum nicht gerade jetzt in besonderen Runden kleine, nette Nachmittage und Abende mit entspannten Austausch und Kreativität verbringen? Auf jeden Fall Begegnungen! In diesem Sinne: Limmer – da geht doch was!

Willkommen im Kulturtreff Kastanienhof Limmer

Eine Einrichtung und drei Partner: Kulturverein, Schule und Kulturamt. Der Kulturtreff wird von dem Verein „Kulturtreff Kastanienhof Limmer e.V.“ getragen und vom Fachbereich Bildung und Qualifizierung der Landeshauptstadt Hannover unterstützt. Die Kurse, Veranstaltungen, Aktionen und Projekte finden vorwiegend in den Räumlichkeiten der „Villa Kastanie“ und in der Grundschule Kastanienhof statt.

Viele Menschen …

… mit unterschiedlichen Talenten nutzen unser Angebot. Gemeinsamkeiten entdecken und Stadtteilkulturarbeit nachhaltig im direkten Wohnumfeld mitzugestalten ist unser Anliegen. Unterschiedliche Erfahrungen engagierter Mitbürger und Mitbürgerinnen aller Nationalitäten bereichern unser Vereinsleben. Der Verein ermöglicht, selbst die Initiative zu ergreifen und direkt Einfluß auf das kulturelle Angebot zu nehmen.

Mitmachen

Wir suchen interessierte, engagierte Menschen, die wir für die ehrenamtliche Mitarbeit im Kulturtreff Kastanienhof Limmer begeistern können. Haben Sie Interesse? Wir freuen uns über einen Kontakt!